Zuverlässig. Kompetent.
Seit über 30 Jahren.
Hamburgermenu

DATEV

Was steckt hinter dem Logo und dem Kürzel DATEV eG? In einem Satz: Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Mittelstand, Kommunen und Gründer nutzen DATEV-Software, die im Hinblick auf Zuverlässigkeit, Aktualität, Datenschutz und Datensicherheit höchsten Anforderungen genügt.

DATEV steht für "Datenverarbeitung" und ist eine Genossenschaft, bei der rund 5.500 Mitarbeiter beschäftigt sind. Das Unternehmen besteht seit 1966 und umfasst die Zentrale in Nürnberg und 24 Niederlassungen bundesweit. Die Rechtsform Genossenschaft steht für Kontinuität, kann doch kein Investor DATEV einfach so kaufen.

Das Leistungsspektrum umfasst Software für Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuerberechnung und Organisation von Unternehmen und Kanzleien.
Hierzu drei Zahlen: Steuerberater erstellten die Finanzbuchführungen von rund 2,4 Millionen deutschen Unternehmen mit DATEV-Software. Das Druck- und Versandzentrum bringt jeden Monat rund zwei Millionen betriebswirtschaftliche Auswertungen auf den Weg. Mehr als neun Millionen Löhne und Gehälter werden jeden Monat mit DATEV-Software abgerechnet.

Außerdem nutzen DATEV-Mitglieder und deren Mandanten das leistungsstarke DATEV-Rechenzentrum sowie vielfältige Fortbildungs- und Informationsangebote zu Gesetzesänderungen, Programmhandling, Betriebswirtschaft, Qualitätssicherung usw.

In Zeiten von Datenskandalen und Computerviren sollte auch auf die diesbezüglichen Standards bei DATEV hingewiesen werden: Höchste Stufen bei Datenschutz und IT-Sicherheit sind Basis der DATEV-Unternehmenskultur, haben also bei DATEV oberste Priorität. Mit anderen Worten:
Viren kommen nicht herein, sensible Daten nicht hinaus.